Do you have a minute, Torsten? Experten zur IBM Financial Services Workbench

TSp_Interview_Teaser

Mit einem neuen Offering unterstützt IBM Finanzinstitute in ihrer digitalen Transformation: Die IBM Financial Services Workbench ermöglicht es ihnen, cloud-native Lösungen zu bauen und damit Geschäftsprozesse zu digitalisieren und ihre Produkte zu modernisieren. Wir haben ausgewählte Branchenexperten zu den aus ihrer Sicht größten Benefits befragt. Als zweiter Experte in unserer Videoreihe spricht Torsten Spörl, Head of Banking Solutions bei knowis, mit uns über seine Meinung zu dem IBM-Tool.

Durch seinen Einblick in die Banking-Branche als Unternehmensberater sowie aufgrund seiner Erfahrungen aus verschiedenen Führungspositionen in Finanzinstituten hat Torsten Spörl ein tiefes Verständnis dafür entwickelt, wie der Finanzmarkt tickt und wie er sich in den letzten Jahren entwickelt hat. Dabei konnte er beobachten, mit wie viel Aufwand Banken ihre digitale Transformation vorantreiben und sich zunehmend öffnen.

Aus diesem Grund arbeitet er mit seinem Team bei knowis an maßgeschneiderten Lösungen für die Branche, die Banken in ihren Bemühungen unterstützen. Unter diesem Aspekt sieht Torsten auch in dem neuen IBM-Produkt eine große Chance für Finanzinstitute, die sich in Richtung Cloud entwickeln wollen: „Die Workbench erlaubt es ihnen, Lösungen mit offenen Schnittstellen extrem schnell selbst zu entwickeln, sogar wenn sie bisher noch nicht so viel Cloud-Expertise aufbauen konnten. So können sie am API-Banking teilnehmen und ein Netzwerk mit Partnern und Drittanbietern knüpfen“. Um den Bedürfnissen ihrer Kunden gerecht zu werden, können Banken Plattformen nutzen, um Ökosysteme zu schaffen und innerhalb dieser durch die Zusammenarbeit mit spezialisierten Partnern ihr Produktportfolio erweitern. So hilft ihnen Open Banking dabei, langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben und neue Einnahmequellen zu erschließen.

Whitepaper-Download: Portfolio-Management in der Corona-Krise

Das vollständige Interview mit Torsten können Sie sich im untenstehenden Video ansehen.

02_TSp_final

Im nächsten Interview sprechen wir mit Michael Rehfisch, Head of Professional Services bei knowis, über die IBM Financial Services Workbench.

Haben Sie auch schon das vorherige Interview mit Ileana Honigblum, Vice President Sales & Marketing bei knowis gesehen?

 

Quellen: Teaserbild und Video: knowis AG

Geschrieben von Vera Fischer

Vera Fischer absolvierte ein Studium in den Fächern Englisch und Mathematik und arbeitet bei knowis als Content Managerin. Als Teil des Marketing-Teams konzipiert und erstellt sie unter anderem Inhalte verschiedenster Formate für die knowis-Webseite, soziale Netzwerke und andere Kanäle.

Jetzt teilen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Expertengespräch: Digitalisierung des gewerblichen Kreditwesens