Do you have a minute, Ileana? Experten zur IBM Financial Services Workbench

IHo_Interview_Teaser

IBM hat jetzt ein Tool auf den Markt gebracht, das es Finanzinstituten ermöglicht, Cloud-Technologien und Microservices-Architekturen zu nutzen um ihre digitale Transformation zu beschleunigen: die IBM Financial Services Workbench. Sie hilft Banken, Next-Gen-Lösungen zu realisieren, Prozesse zu digitalisieren und Produkte und Angebote zu modernisieren. Wir haben verschiedene Branchenexperten nach dem aus ihrer Perspektive größten Mehrwert des neuen Offerings für das Finanzwesen gefragt. Die erste Expertin, die auf unserem Sofa Platz genommen und uns ihre Sichtweise erläutert hat, ist Ileana Honigblum, Vice President für Sales und Marketing bei knowis.

Ileana Honigblum hat bereits über zwanzig Jahre ihres Berufslebens in Führungspositionen am Corporate-IT-Markt und in der Softwareindustrie verbracht und dabei zahlreiche Firmen kultur- und marktübergreifend zum Erfolg geführt. Sie weiß, wie schwer es für Unternehmen ist, im immer härter werdenden Wettbewerb zu bestehen. Gerade in der Finanzbranche erhöhen seit einigen Jahren neue Akteure wie FinTechs oder Neobanken den Druck am Markt.

Das ist eine neue Herausforderung für die traditionellen Banken, die häufig nicht ganz so leichtfüßig handeln können, meint Ileana. „Für traditionelle Banken ist es wirklich schwer, mit der Agilität ihrer neuen Mitbewerber mitzuhalten. Sie müssen ständig neue, digitale Produkte und Dienstleistungen an den Markt bringen, aber ihre vorhandenen Prozesse und Legacy-Systeme stehen der Innovation oft im Weg“. Die Folge ist, dass sie die Bedürfnisse ihrer Kunden nicht schnell genug befriedigen können. An dieser Stelle sieht Ileana den größten Vorteil der IBM Financial Services Workbench: „Sie ist ein großartiges Werkzeug für Finanzinstitute, um schnell Next-Gen-Lösungen zu bauen, mit denen sie ihre bestehende IT optimal nutzen und ihren Kunden eine herausragende Customer Experience bieten können“.

Kredit. Digital. als PDF zum Download

Sehen Sie sich das untenstehende Interview mit Ileana an und seien Sie gespannt auf weitere Expertenmeinungen zur IBM Financial Services Workbench.

01_IHo_final

Im nächsten Interview legt Torsten Spörl, Head of Banking Solutions bei knowis, seine Sichtweise dar.

Haben Sie schon den Teaser für unsere Videoreihe zur IBM Financial Services Workbench gesehen?

 

Quellen: Teaserbild und Video: knowis AG

Geschrieben von Vera Fischer

Vera Fischer absolvierte ein Studium in den Fächern Englisch und Mathematik und arbeitet bei knowis als Content Managerin. Als Teil des Marketing-Teams konzipiert und erstellt sie unter anderem Inhalte verschiedenster Formate für die knowis-Webseite, soziale Netzwerke und andere Kanäle.

Jetzt teilen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Whitepaper-Download: Kreditmanagement 4.0