Softwarehelden @ knowis: Software Developer Namrata

Softwarehero_Teaser_NGu

Bei knowis arbeiten Menschen verschiedenster Länder und Kulturen zusammen. knowis fördert diese Vielfalt und Individualität und unterstützt Mitarbeiter*innen bei ihrem Umzug nach Regensburg. So zum Beispiel Softwareentwicklerin Namrata Gupta. Sie ist seit Anfang 2020 Teil des knowis Engineering-Teams und für ihren Job von London nach Regensburg gezogen. Im Interview berichtet Namrata über ihren Arbeitsalltag und wie die Relocation in ihre neue Heimat ablief.

Als Relocation bezeichnet man es, wenn eine Person, zum Beispiel für einen neuen Job, ihr Heimatland für einen bestimmten Zeitraum oder auf unbestimmte Dauer verlässt und ins Ausland zieht. Der Umzug in ein fremdes Land mit einer komplett anderen Sprache und Kultur bringt viele Herausforderungen mit sich und muss gut organisiert sein. knowis unterstützt neue Mitarbeiter*innen während des gesamten Umzugsprozesses. Dazu gehört die Beantragung von Visa und Hilfe bei der Immigration, der Wohnungssuche oder bei Behördengängen. Das HR-Team bei knowis konnte in den letzten Jahren schon einiges an Erfahrung in diesem Bereich sammeln. Um die Eingewöhnung in Regensburg so angenehm wie möglich zu gestalten und internationalen Mitarbeiter*innen einen entspannten Start in Deutschland zu ermöglichen, arbeitet das Team mit einigen Agenturen zusammen, die auf Relocation-Management spezialisiert sind.

Je nachdem aus welchem Land man stammt, können für einen erfolgreichen Umzug nach Deutschland andere Schritte notwendig sein. Grundsätzlich läuft der Prozess bei knowis aber folgendermaßen ab: Für die Beantragung des Visums wird zuerst eine Vorabgenehmigung von der Bundesagentur für Arbeit benötigt. Mit dieser Genehmigung und dem Arbeitsvertrag wenden sich die neuen Kolleg*innen dann an die jeweilige Botschaft und vereinbaren einen Termin, um das Visum zu erhalten. Mit Erhalt des Visums ist es dann möglich nach München zu fliegen. knowis kümmert sich um die Buchung der Flüge und den Transport vom Flughafen zum reservierten Apartment in Regensburg. Den Mitarbeiter*innen wird im Rahmen der Relocation für die ersten zwei Monate nach Arbeitsbeginn eine komplett möblierte Wohnung gestellt.

In Zusammenarbeit mit einer weiteren Agentur gibt es ein sogenanntes 'Settle-in-Paket' für die Neuankömmlinge. Das beinhaltet die Anmeldung im Rathaus, die Abholung der Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigung und die Erledigung aller Anmeldungen, die die Angestellten brauchen, um hier ihre Arbeit zu beginnen. Alles in allem dauert dieser Prozess in etwa zwei Monate, denn es müssen viele Dokumente ausgefüllt und einige behördliche Termine wahrgenommen werden, bevor alles erledigt ist. Auch durch die aktuelle Corona-Krise ist der Relocation-Prozess komplizierter geworden. In vielen Ländern herrscht aktuell ein Lockdown oder die Botschaft hat noch nicht wieder geöffnet, weswegen neue Kolleg*innen nicht nach Deutschland kommen können.

Bei Software Developer Namrata verlief der Umzug von London nach Regensburg trotz der Auswirkungen von Corona zum Glück reibungslos. Mehr dazu verrät sie im Interview.

Namrata Gupta"Bei knowis habe ich die Chance meinen Beitrag zu einem Produkt zu leisten, das andere Entwickler benutzen – das ist spannend und gleichzeitig anspruchsvoll. Ich mag diese Herausforderung, weil sie mir dabei hilft zu wachsen und Neues zu lernen."

Namrata, du bist Teil des Designer & Hub Teams – was macht dein Team und wie sieht dein Arbeitsalltag bei knowis aus?

Ich bin Backend-Developer und mein Arbeitstag beginnt gegen 9 Uhr, gefolgt von unserem Stand-up, bei dem wir als Team täglich den Fortschritt unserer Aufgaben besprechen. Danach verbringe ich meine Zeit damit neue Features zu entwickeln oder Probleme zu beheben. Wenn wir im Sprint konzeptionelle Aufgaben haben wie die Umsetzung größerer Features, für die man viel analysieren muss und die aufwändiger sind, schnappe ich mir die gerne – ich mag solche Herausforderungen. Außerdem beschäftige ich mich auch immer wieder damit die anderen Komponenten unseres Produkts zu verstehen, damit ich das Optimum zu meinem Team beisteuern kann.

Wir schaffen eine Cloud-Plattform speziell für Banken, die sie dabei unterstützt ihre Digitalisierungsmaßnahmen umzusetzen. Mit unserem Produkt geben wir den Kunden Best Practices an die Hand, die ihnen das Leben erleichtern. Das fängt bei den Architekten an, geht über die Business Analysten bis hin zu den Softwareentwicklern, die APIs oder Anforderungen tatsächlich programmieren. Wir versuchen herauszufinden, wie diese Softwareentwickler vorgehen, wenn sie Projekte in großen Unternehmen umsetzen und integrieren unsere Erkenntnisse in unser Produkt, um ihre Arbeit zu vereinfachen.

Dazu nutzen wir alle heißen Technologien, die es momentan so auf dem Markt gibt. Wir verwenden TypeScript, Cloud-DevOps, OpenShift, Kubernetes – das ist momentan total angesagt und jeder Entwickler würde es gerne lernen. Ich kann mich also glücklich schätzen, dass ich die Chance habe täglich damit zu arbeiten.

knowis hat dich bei deiner Relocation von London nach Regensburg unterstützt – wie läuft so etwas ab?

Die Relocation nach Regensburg lief für mich wirklich reibungslos ab. Ich war froh, dass unser HR-Team so gut über den ganzen Prozess Bescheid wusste. Antonia, unser Business Specialist HR, war sehr geduldig mit mir und hat mir bei allen notwendigen Schritten geholfen. Sie hat für mich sogar die Flüge gebucht, so dass ich den Kopf für andere Dinge frei hatte. Normalerweise rechnet man ja immer mit kleineren Startschwierigkeiten, wenn man in ein anderes Land reist, aber ich hatte auch nach meiner Ankunft in Regensburg keine Probleme. Ich hätte mir wirklich keine bessere Unterstützung vorstellen können.

Bengaluru – London – Regensburg: Du hast schon an vielen Orten gelebt. Was würdest du anderen ausländischen Bewerbern vor einem Umzug nach Deutschland empfehlen?

Ihr solltet euch mit Bier auskennen! Spaß beiseite, es kann ganz schön überwältigend sein, in ein anderes Land zu ziehen und eine neue Kultur zu erleben. Davon sollte man sich aber nicht einschüchtern lassen – Deutschland ist ein wunderschönes Land, und die Menschen, die ich bisher getroffen habe, sind wirklich freundlich, auch wenn ich kein Deutsch spreche. Im Büro ist das auch kein Problem, aber für das Socializing ist es ist nicht schlecht, wenn man zumindest die Grundlagen der deutschen Sprache beherrscht. Von meinen Teamkollegen lerne ich jeden Tag ganz nebenbei neue Wörter.

Du bist noch relativ neu in Regensburg – wie gefällt dir die Stadt?

Natürlich ist Regensburg viel kleiner als London oder Bengaluru, das man ja als Silicon Valley Indiens kennt. Aber jede Stadt hat ihren eigenen Charme. Als ich das erste Mal wegen meines zweiten Vorstellungsgesprächs nach Regensburg kam, gefiel es mir sogar gerade deswegen so gut, weil es so ruhig war. Ich bin damals an der Donau entlang spaziert und es war einfach mal eine ganz andere Erfahrung für mich als die Großstadt-Hektik. Leider fiel mein Arbeitsbeginn mit dem Corona-bedingten Lockdown zusammen, weswegen ich erst jetzt so langsam die Stadt erkunden kann. Das mache ich zum Beispiel gerne mit dem Fahrrad, es gibt einige schöne Radwege in der Nähe.

Bei der Arbeit verbringst du die meiste Zeit vor dem Bildschirm. Brauchst du einen Ausgleich in deiner Freizeit?

Ich vermeide es eigentlich, meine Freizeit vor dem Bildschirm zu verbringen. Stattdessen lese ich lieber, fahre Fahrrad oder gehe im Park spazieren. Gerade jetzt im Sommer lädt Regensburg dazu ein, einfach am Fluss zu sitzen und mit Freunden eine gute Zeit zu verbringen, das genieße ich.

Hier findest Du unsere aktuellen Stellenangebote

Du interessierst dich für das Thema Software, arbeitest aber lieber mit Menschen statt Code? Mehr Einblicke in andere Berufsbilder bei knowis findest du im Blog und alle aktuellen Stellenanzeigen auf unserer Karriereseite. Außerdem kannst du unseren Newsletter abonnieren – hier stellen wir immer die aktuellen Jobangebote vor.

Hast du schon das Interview mit Michael gelesen? Hier erfährst du mehr über seinen beruflichen Weg bei knowis vom Business Analysten zum Head of Professional Services.

Bildquellen: Teaser: SIphotography - 952769210 - iStock, Foto: knowis AG

Geschrieben von Antonia Hawel

Antonia Hawel ist mitverantwortlich für das Personalmanagement und die Personalentwicklung bei der knowis AG. Sie ist Ansprechpartnerin für Bewerber, Studenten und alle Fragen rund um den Berufseinstieg bei knowis.
Kontakt: karriere@knowis.de , Telefon: +49 941 409249-14

Jetzt teilen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

New call-to-action