Wie überführt man Kreditprozesse erfolgreich ins digitale Zeitalter?

Kreditprozesse_ins_Digitale_Zeitalter_ueberfuehren

Im Kreditgeschäft bedeutet digitale Transformation mehr als nur Word- oder Excel-Templates in eine elektronische Form zu überführen. Ein nachhaltiger digitaler Wandel muss immer auch bestehende Abläufe, Technologien und Geschäftsmodelle in Frage stellen. Um Ihnen einen Überblick über die menschlichen, technologischen und fachlichen Einflussfaktoren im Zuge eines Digitalisierungsprojektes im Kreditsektor zu geben, haben wir eine neue Expertenseite veröffentlicht – Kredit. Digital.

Die digitale Transformation gilt als Schlüssel zur Wettbewerbsfähigkeit in allen wirtschaftlichen Bereichen, so auch im Finanzwesen. Speziell bei Kreditprozessen erweist sich der digitale Wandel auch als Antrieb zur Weiterentwicklung, wenn bei der Planung und Durchführung bestehende Prozesse hinterfragt, optimiert und mit Hilfe moderner Technologien dynamisch umgesetzt werden.

Als Ausgangspunkt für die Durchführung eines solchen Transformationsprojekts im Kreditbereich sollten zunächst immer die Bedürfnisse und Ansprüche der unterschiedlichen Stakeholder wie Kunde, Sachbearbeiter oder Aufsicht identifiziert werden. Aus dieser Perspektive betrachtet ergeben sich konkrete Anforderungen für die Interessensgruppen, die als zentrale Zielsetzungen für den Projektverlauf dienen.

Die technologische Grundlage zur Umsetzung eines solchen Projekts unter Berücksichtigung aller Stakeholder-Needs muss viele Voraussetzungen erfüllen: sie muss flexibel sein, das Kerngeschäft stärken und neue Möglichkeiten, etwa zur Kooperation mit Dritten, eröffnen. Eine Banking-Plattform als 'Digital Agility Layer', also eine Zwischenschicht, die die vorhandenen Systeme intelligent miteinander verbindet und gleichzeitig offene Schnittstellen bietet, erfüllt genau diese Anforderungen.

Digitalisierung des gewerblichen Kreditwesen: Expertengespräch

Um schließlich der Komplexität des Themas Kredit gerecht zu werden, empfiehlt es sich bei der Umsetzung eines Digitalisierungsprojektes das Expertenwissen über die Fachdomänen und ihre Zusammenhänge modular einzubinden. Kernbereiche können so durch einzelne Fachkomponenten, die flexibel einsetzbar, miteinander kombinierbar und anpassbar sind, schrittweise modernisiert werden – je nach Bedürfnislage und technischer Entwicklung.

Besuchen Sie jetzt Kredit. Digital. und lernen Sie Stakeholder, technologische Maßnahmen und fachliche Lösungsmodelle im Kontext der Digitalisierung komplexer Kreditprozesse kennen. Oder laden Sie sich das ausführliche Dokument als PDF herunter.

Bildquelle: Teaser: DuKai photographer - 667426120 - iStock

Geschrieben von Torsten Spörl

Torsten Spörl ist verantwortlich für die Einheit 'Direct Sales' der knowis AG. Zu Beginn seiner beruflichen Laufbahn war Torsten zunächst über mehrere Jahre in der Transaktionsberatung bei zwei der 'Big Four' Unternehmensberatungen tätig. Anschließend leitete er verschiedene Einheiten im Bankenbereich. Sein fachlicher Fokus lag dabei im Firmenkundengeschäft und der Projektfinanzierung.

Jetzt teilen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Whitepaper-Download: Kredit. Digital.