knowis auf der IBM Think 2019 – Evolution im Plattform-Banking

knowis auf der IBM Think 2019 in San Francisco

Denk nach! Der Name der jährlichen IBM-Konferenz, die vom 12. bis 15. Februar in San Francisco stattfindet, ist durchaus als Aufforderung zu verstehen. Zahlreiche Experten aus vielen unterschiedlichen Branchen geben Impulse, den digitalen Wandel anzupacken und die Herangehensweise neu zu denken. Als IBM-Businesspartner ist die knowis AG nicht nur mit Vorträgen zum Thema Open Banking vertreten, sondern auch Teil einer hochkarätigen Podiumsdiskussion.

Seit 2018 bündelt IBM seine einstigen Hausmessen (unter anderem die Connect, Amplify, Vision und World of Watson) zu einem der wichtigsten Events der Technologiebranche. Nach der Premiere der Think in Las Vegas übernimmt Big Blue in diesem Jahr San Francisco und lädt in Kongresszentren, Hotels und Messehallen zum gemeinsamen Blick auf die Digitalisierung ein. Wie lassen sich K.I., Cloud und Co bereits heute nutzen und was wird zukünftig möglich sein?

Die Think 2019 soll es den Teilnehmern aus aller Welt ermöglichen, sich mit den Menschen zu vernetzen, die federführend innovative Technologien und Business-Trends entwickeln, und von deren Know-how zu profitieren. Auch IBM-Führungskräfte, Datenspezialisten und Visionäre diskutieren über die wichtigsten Themen und Strategien, quer durch alle Branchen. Diese Bündelung von Expertenwissen macht die Think zu einer der umfassendsten Veranstaltungen über die digitale Transformation.

knowis-Expertise auf den Bühnen der Think 

Zwei dieser Fachexperten gehören zu den deutschen Pionieren im Bereich Plattform-Banking: Dr. Gerald Gaßner, CEO und Christian Sternkopf, Vice President Product Management, von der knowis AG. Gemeinsam mit IBM-Produktmanager Simon Lightstone beschäftigen sie sich in ihrem Vortrag 'IBM Db2 on Cloud: Autonomics, TCO and Simplicity from a Customer’s Perspective' mit den Möglichkeiten des Cloud-Hostings von Plattformen. Ausgehend von ihrem Erfahrungsschatz als Anbieter sowohl von On-Prem- als auch von On-Cloud-Lösungen im Finanzsektor, schildern die Redner, welche Einflussfaktoren bei der praktischen Umsetzung einer cloud-basierten Lösung eine Rolle spielen und welchen Mehrwert diese aus Kundensicht bietet. Gerade in der Finanzbranche, wo Schnelligkeit entscheidend und der Umgang mit äußerst sensiblen Daten Alltag ist, sind Skalierbarkeit und Sicherheit essenzielle Erfolgsfaktoren.

"Learning from Leaders" könnte das Motto der Podiumsdiskussion 'Achieving Client-Centricity through Digital Transformation‘ lauten, die sich mit der wachsenden Bedeutung von digitaler Transformation und deren Umsetzung für IT-Unternehmen befasst. Als Teil der Expertenrunde diskutiert Dr. Gerald Gaßner, welche Herausforderungen und Stolpersteine auf die Unternehmen zukommen, wie diesen bereits im Vorfeld begegnet werden kann und warum eine Evolution vorhandener Infrastrukturen und Prozesse die Wettbewerbsfähigkeit erhöht. „Es reicht nicht aus, bestehende Prozesse 1:1 zu digitalisieren. Digitale Transformation bedeutet vielmehr, die gegenwärtigen Standards zu hinterfragen, anzupassen und so neue Geschäftsfelder zu erschließen,“ so Gaßner im Vorfeld der Veranstaltung.

New call-to-action

Diese und viele weitere Highlights erwarten die mehreren 10.000 Besucher vom 12. – 15. Februar 2019 in San Francisco. Sind auch Sie vor Ort und möchten die knowis-Experten treffen? Sprechen Sie uns an, wir vereinbaren gerne einen Gesprächstermin.

Bildquelle: Teaser: Mlenny - 537314888 - iStock

Geschrieben von Andreas Plöger

Andreas Plöger ist Content Manager bei der knowis AG und verantwortlich für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit. Als studierter Technischer Redakteur fallen unter anderem die inhaltliche und strukturelle Gestaltung der Webseite, die Planung und Umsetzung von Veröffentlichungen sowie die Pressearbeit in sein Aufgabengebiet.

Jetzt teilen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

New call-to-action